Regelwerk der Roadrunner Transporte

Allgemein

 

§1.1 Aufnahmealter beträgt mindestens 18 Jahre. (Es können auch Ausnahmen besprochen werden).

 

 

§1.2 Das fahren in der Firmen Lackierung ist Pflicht.

 

 

§1.3 Der Umsatz pro Fracht in SpedV muss über 0 sein.

 

 

§1.4 Bei längerem Ausfall oder Krankheit ist bitte Urlaub einzureichen oder der Verwaltung zu informieren.

 

 

§1.5 Die Probezeit ist beendet nach 10.000 km und 1.000.000 Euro, innerhalb 30 Tagen, danach ist ein Fahrtraining abzuschließen!

 

 

§1.6 Kündigung gilt nach Austritt in SpedV (mit Begründung) und/oder bei Discord.

 

 

§1.7 unser Discord Server als Forum ist für alle Mitglieder Pflicht. 

 

 

§1.8 Sollte ein Spieler 4 Wochen Inaktiv sein und keinen Urlaub beantragt haben wird dieser aus der Spedition entlassen. 

 

 

Multiplayer

 

§2.1 Der Playertag in TruckersMP muss den Firmennamen „Roadrunner Trans.“ Enthalten in der Farbe Orange (Anleitung: Speditions Farben)

 

 

§2.2 Im Multiplayer gelten die Regeln von TruckersMP. (https://truckersmp.com/rules)

 

 

§2.3 Mitglieder mit Permanenten Bann im TruckersMP werden fristlos gekündigt. (Ausnahme bei Neukauf des Spiels und neuem Profil)

 

 

§2.4 Ausdrückliches Verbot nach oder von Kirkenes eine Leerfahrt aufzunehmen, um mögliche Banns zu vermeiden. Nichteinhaltung führt zur Abmahnung!

 

 

Interne/Externe Convoys

 

§3.1 An und Abmelden zu den Events über unseren Discord

 

 

§3.2 Treffen bis spätestens 30 Minuten vor dem Start

– Vollgetankt

– Firmen Lackierung

– Firmen Trailer

– 2 Achser um genug Tank zu haben und wegen Bildern/Aufstellung

– Firmen Auflieger (3 Achser oder 4 Achser) (Planen oder Kühlkoffer)

 

 

§3.3 Fahr Reihenfolge

– vorne und hinten wenn möglich die Convoy Planer

– alle anderen stellen sich nacheinander wie sie eintreffen auf den Parkplatz

– die Park Reihenfolge ist auch die Fahr Reihenfolge im Convoy

– gleiches gilt in der Pause

– sofern der Eventmanager keine andere Reihenfolge festlegt

 

 

§3.4 Funkverhalten:

– auf die Ausdrucksweise im Funk sollte man achten, denn wir repräsentieren unsere Firma

– Wir kümmern uns nur um uns selber, die anderen Speditionen sind uns egal

– sollte hier was vorfallen ist diese Angelegenheit von der Geschäftsleitung oder Personalleitung zu klären

– der Funk ist nur in Ausnahmefällen zu verwenden (CB 8 oder 9) und dabei auf die Ausdrucksweise zu achten

 

 

§3.5 Fahrverhalten im Convoy

– Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug min 100m um bei Lags oder Unfällen reagieren zu können

– Ansagen der Absicherung im Ingame Chat und im TS beachten

– Firmenwerbung im AfK Bot ist auszustellen.

– Spurhalten

– keine Schlangenlinien, kein Blockieren von Überholern

– Absolutes Überholverbot

– Wer den Convoy verlässt muss sich am Convoy Ende wieder anschließen

– keine Rundumleuchten

– leerer Trailer oder max. 5t Gewicht, sofern es kein Themenconvoy ist.

 

 

erstellt am 04.04.2022 von den Geschäftsleitern